Selbstporträt

Die Fakten:
Ich bin in Niederbayern aufgewachsen, habe danach ein Freiwillig Soziales Jahr gemacht und anschließend in Bamberg Diplom Pädagogik studiert. Nach dem Studium habe ich als Bildungsreferentin gearbeitet bis ich mit meinem 1. Sohn schwanger wurde. Ich habe dann die Ausbildung zur begleitenden Kinesiologin gemacht und ein zweites Kind bekommen. Mittlerweile habe ich auch diverse andere Kurse und Seminare besucht. Ans Herz gewachsen ist mir dabei die Arbeit mit dem Awakening Women Institut.

Charakter:
Ich bin manchmal mutig, manchmal ängstlich. Ich kann stark sein und fühle mich auch öfters schwach. Ich vertrete meine Meinung und kann aber auch ganz klein beigeben. Jetzt, da ich es schreibe, klingt es so logisch. Doch es war ein Weg heraus zu finden, dass ich nicht so oder so bin.

Wenn Sie heraus finden wollen, ob ich seriös bin auf diesem unglaublichen Markt an Therapieangeboten, hier folgender Hinweis: Der Bayerische Rundfunk hat auf seiner Internetseite Kriterien aufgestellt, nach denen sie professionelle Kinesiologen finden.
http://www.br.de/themen/ratgeber/inhalt/gesundheit/kinesiologie-orientierung-behandler-wahl100.html

 

Aus- und Fortbildungen

Diplom Pädagogik Studium

Mein Studium ist für mich ein wichtiges Fundament. Ich habe dadurch ein breites Hintergrundwissen bzgl. Psychologie und Pädagogik, aber auch bereits praktische Coachingtools an die Hand bekommen.

Touch for Health

Hierbei lassen sich Blockaden in unserem Energiesystem durch Muskeltesten erkennen. Durch die Aktivierung verschiedener Reflexzonen werden die Blockaden aufgelöst und körpereigene Selbstheilungskräfte frei gesetzt. 

Matrix in Balance 

Matrix in Balance ist die gesamte Erfahrung des langjährigen Kinesiologen Klaus Wienert, bei dem er all sein Wissen und seine Erfahrungen in eine Kursreihe zusammen gefasst hat. Ich habe dadurch ein sehr umfassendes Repertoire an Methoden an die Hand bekommen, um ganz gezielt auf die jeweils passende Lösung eingehen zu können. Denn je variantenreicher und vielfältiger mein Spektrum an Lösungsmöglichkeiten oder anders gesagt, je breiter mein Handwerkszeug, um so feiner und individueller kann ich natürlich balancieren.

Blueprint

Hier bei geht es darum, Zugang zu den Funktionen des genetischen Systems zu bekommen. Die genetische Energie ist unser Verbündeter und unterstützt uns, seit es sie gibt. Um an diese Ressourcen zu gelangen, ist es notwendig, damit verbundene bewusste und unterbewusste Blockaden zu klären. Eine große Rolle spielen dabei bestimmte Gehirnfunktionen, die erlernte Hilflosigkeit, die Angstspirale und unser Hauptsaboteur das negative Selbst.

RESET

Reset ist eine Methodik, die die Kiefermuskulatur entspannen lässt. Man hat heraus gefunden, dass sich auch 90% der anderen Muskeln entspannen, wenn das Kiefer locker ist. Zudem ist der Kieferbereich ein beliebter Ort negative Emotionen zu speichern. Wer musste noch nie „Zähne zusammenbeißen und durch“, obwohl ihm oder ihr einfach nach weinen, schreien oder was auch immer zu Mute gewesen wäre. Mit Hilfe von Reset lassen sich solch eingesperrte Emotionen aus dem Körpersystem lösen. 

REIKI

Reiki ist eine japanische Heilkunst, die die universelle Lebensenergie nutzt. Seele, Geist und Körper entspannen sich, Energie kommt ins Fließen und damit werden Selbstheilungskräfte aktiviert.

Deep Field Relaxation

DFR nach Clif Sanderson beruht auf der Vorstellung, dass alle Lebewesen aus Energie und Information bestehen und im Universellen Feld bzw. Tiefenfeld (Deep Field) verbunden sind. Durch DFR werden wir in die unendlichen Möglichkeiten dieses Feldes geführt, weit über die Beschränkungen des menschlichen Geistes und eventuelle Krankheiten hinaus. Es unterstützt uns darin, frei zu werden und körperlich, emotional, spirituell und in unserem sozialen Umfeld wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

 

* Haftungsausschluss:

„Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.“