Freie Rednerin - Ritualgestalterin - Zeremoniebegleiterin

Das bin ich auf meiner eigenen Hochzeit.

Auch wir hatten eine freie Zeremonie.

Unter alten Apfelbäumen im Kreis sitzend mit all unseren Freunden, Familie und Weggefährten ... begleitet von den sanften Klängen eines Windspiels ... verzaubert von den Worten der freien Rednerin ... zutiefst berührt von der Liebeserklärung des Eheversprechens ... ergriffen von dem Feuerritual und dem Segen unserer Gäste ...

Auch heute noch nach vielen Jahren bin ich voller Demut und Dankbarkeit für diesen heiligen Moment in meinem Leben und kann die Liebe, den Zauber, die Tiefe und Zartheit der Zeremonie immer noch spüren.

Meine Anliegen ist es, zusammen mit dem Hochzeitspaar, ein berührendes Ritual zu kreieren, so wie sich die beiden das erträumen. Eine Hochzeitszeremonie hat für mich etwas Heiliges, bei dem gelacht, geweint, gesungen und getanzt werden darf. 

GANZ KONKRET: 

 

Ihr kommt zu einem Kennenlerngespräch zu mir nach Herrsching an den schönen Ammersee. Dort lade ich euch zum Träumen ein und ihr erzählt mir von euch. Dadurch bekommen wir gegenseitig ein Gefühl, ob die Chemie passt. Wenn es sich für euch nicht stimmig anfühlt, dann war unser gemeinsamer Weg nur sehr kurz und doch haben wir vielleicht voneinander gelernt. Sollte nichts daraus werden, ist dieser Termin für euch kostenlos. 

Sagen wir „ja“ zueinander, dann freue ich mich, euch in allen Fragen rund um die Zeremonie zur Seite zu stehen. Manche haben selbst sehr konkrete Vorstellungen, andere Paare sind wiederum dankbar für Umsetzungsideen von außen. Am Tag selbst leite ich die Zeremonie, so wie wir es besprochen haben. 

Und ja, ihr dürft vorher Panikanrufe tätigen, Dinge umschmeißen und nachfragen.